20
.
July
2022
·
5
Minuten Lesezeit

Softwarepicknick: API Versionierung — aber richtig

Das #Softwarepicknick ist deine digitale Mittagspause mit den Experten der open knowledge GmbH. Bei diesem meet und eat bringen wir dir hilfreiche Codesnacks und aktuelle Thesen der modernen Softwareentwicklung direkt auf den Tisch und schaffen eine Wiese für deine konkreten Fragen aus dem Projektalltag. Die etwa 30-minütigen Aufzeichnungen der Talks und die wichtigsten Fragen und Sourcen haben wir dir in diesem Blogpost zusammengefasst.

In einer Live Coding Session zeige ich, wie man eine REST-Schnittstelle auf einfache Art abwärtskompatibel weiterentwickeln kann und dann auch noch entspannt einen Versionssprung realisieren kann ohne danach in der Wartungshölle für die alte(n) Version(en) zu landen.

Welche Vor- und Nachteile hat der Ansatz mit dem Custom Media Type im Vergleich zur Versionsangabe im Header oder in der REST-API-URL?

Die Antwort auf diese Frage kannst du dir am besten besten hier ansehen:

Zur besseren Nachvollziehbarkeit steht der Code zur Session auf Github zu Verfügung.

Die weiteren Talks aus der #Softwarepicknick Reihe findest du auf unserem Blog:

Technische Gründe für schlechte Entwicklungsperformance

Von less server zu serverless - Eine Reise durch die Cloud

Hier waren wir auf der OOP. Zusammen mit Saxonia Systems waren alle Teilnehmer in den Pausen dazu eingeladen zum Stand zu kommen, um Informationen in kurzen und kompakten Tracks zu erhalten. Dazu haben wir erfrischende Getränke und kleine Snacks bereitgestellt, um zusätzlich für die passende Picknick Atmosphäre zu sorgen, klick dich rein.

No items found.

Weitere Artikel aus unserem Blog