Datenschutzerklärung zum Twitter Accont der OPEN KNOWLEDGE GmbH

Allgemeine Informationen

Geltungsbereich

Für den Betrieb unserer Twitter-Unternehmensseite greifen wir, die OPEN KNOWLEDGE GmbH, auf die technische Plattform und die Dienste der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 IRLAND zurück.

Inhaltliche Verantwortung und Datenschutzbeauftragter

Soweit die OPEN KNOWLEDGE GmbH die von Ihnen über Twitter übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeitet, ist

OPEN KNOWLEDGE GmbH
Poststraße 1
26122 Oldenburg

der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der Dienstanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (im Folgenden mit „wir“ oder „uns“ bezeichnet).

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Sie erreichen diesen wie folgt:

Dipl. Inf. (FH) Andreas Bethke
– Datenschutzbeauftragter –
B³ | Informationstechnologie
Papenbergallee 34
D-25548 Kellinghusen

E-Mail: datenschutz (at) b3-gruppe.de

3. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu zählen Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Informationen, die nicht mit einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können – wie z.B. statistische Daten – sind keine personenbezogenen Daten.

Erhobene Daten, Zwecke der Verarbeitung und rechtliche Grundlagen

Im Rahmen der Nutzung unserer Angebote stellen Sie den Verantwortlichen, abhängig von Ihrer individuellen Nutzung, personenbezogene Daten zur Verfügung:

1. Daten, die Sie uns via Twitter übermitteln

Sie nutzen unsere Twitter-Seite und die angebotenen Funktionen in eigener Verantwortung. Vor allem gilt das für die Nutzung interaktiver Funktionen  wie Teilen, Bewerten oder Kommentaren. Hierfür sind die Nutzungsbedingungen von Twitter maßgebend.
Durch Klick auf den „Folgen“-Button unserer Twitter Seite, ist Ihre Fan-Angabe ersichtlich für die Verantwortlichen und alle anderen Twitter-Benutzer.

Sobald Sie mit uns per Kommentar, Direktnachricht oder Beitrag kommunizieren, wird zum Zweck der Bearbeitung Ihr Benutzername und der Inhalt Ihrer Nachricht gespeichert. In der Kommunikation per Direktnachricht mit uns, können weitere personenbezogene Daten von Ihnen selbst angegeben oder von uns erfragt werden. Wir weisen darauf hin, in öffentlich sichtbaren Interaktionen mit uns keine personenbezogenen oder vertraulichen Daten anzugeben.

Sollten wir Gewinnspiele auf unserer Seite anbieten, nutzen wir Ihren Twitter-Namen um mit Ihnen bei der Gewinnermittlung kommunizieren zu können.

Twitter Analytics – Erhebung und Verarbeitung von Zugriffsdaten

Von Ihnen zu prüfen ist, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Twitter teilen. Wir weisen darauf hin, dass das Twitter Nutzverhalten Ihrem Twitter-Profil zuordnen kann, solange Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind und unsere Twitter-Seite besuchen. Darüber hinaus ist zu beachten, dass Twitter Nutzerdaten wie persönliche Informationen oder IP-Adresse speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Wenn Sie das nicht möchten, nehmen Sie bitte über andere Kanäle Kontakt zu uns auf. Bitte beachten Sie die Informationen zur Datenverarbeitung und Datenschutzrichtlinien von Twitter: https://twitter.com/de/privacy .

Analyse Tools

Zur Verbesserung unserer Social-Media-Präsenzen kontinuierlich zu verbessern, kommt bei uns Analyse Tool „Hootsuite“ des Anbieters Hootsuite Inc.
5 East 8th Avenue Vancouver, BC Canada V5T 1R6 zum Einsatz. Wir nutzen lediglich statistische Auswertungen in aggregierter Form (ohne Rückschluss auf Einzelpersonen).

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Personenbezogenen Daten werden von uns unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzregelungen verarbeitet. Die Verarbeitung ist rechtmäßig, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO):

Durch Ihre Teilnahme an unseren Gewinnspielen erteilen Sie gemäß unserer Teilnahmebedingungen die Einwilligung, Ihren Twitter-Namen zur Gewinnermittlung zu nutzen und Sie im Falle eines Gewinnes darüber zu kontaktieren.

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO):

Zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und um unsere vertraglichen Pflichten zur Erbringung von Leistungen für Sie erfüllen zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten. Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich in erster Linie aus Ihrem Interesse an einer konkreten Dienstleistung und kann unter anderem Bedarfsanalysen und Beratung umfassen.

Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO):

Wir betreiben unseren Twitter-Account, um uns zu präsentieren und mit Interessenten zu kommunizieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen der OPEN KNOWLEDGE GmbH an der optimierten Unternehmensdarstellung.

Datenübermittlung und -empfänger

Bei uns erhalten nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Bearbeitung Ihrer Anfrage via Twitter brauchen.

Wir geben personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Weitergabe befugt sind. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u.a. öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Strafverfolgungsbehörden) sein.

Speicherdauer und Löschung

Wir speichern personenbezogene Daten gemäß gesetzlicher Vorschriften zur Datenverarbeitung und unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.  Die personenbezogenen Daten aus Ihren Anfragen werden sechs Monate nach Ihrer Anfrage automatisch gelöscht. Sollten Sie manuell eine Löschung wünschen, haben Sie jederzeit das Recht dazu. Sollten der Löschung gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, werden die Daten erst nach Ablauf der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gelöscht oder vernichtet.

Rechte und Kontaktaufnahme

Bei Bedenken der Einhaltung der datenschutzrechtliche Vorschriften, nehmen Sie bitte Kontakt zu unserem Verantwortlichen verantworlichen Datenschutzbeauftragten auf. Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

Zuständige Aufsichtsbehörde für Twitter:

Irish Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square South
Dublin 2
D02 RD28
Ireland
https://www.dataprotection.ie

Zuständige Aufsichtsbehörde der OPEN KNOWLEDGE GmbH:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Husarenstr. 30
53117 Bonn
bfdi.bund.de

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Datenschutzhinweise  für weitere Informationen zu Ihren Rechten als Betroffener.

Aktualisierung dieser Datenschutzinformationen

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an diesen Webseiten oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf diesenWebseiten.

Stand: 11.03.2020