• Die Mitarbeiter von open knowledge waren sowohl aus fachlicher als auch aus menschlicher Sicht eine Bereicherung für unser Migrations-Projekt. Insbesondere die hohe Qualifikation, die ausgepgrägte Lösungsorientierung sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit, die die Berater täglich im Projekt gezeigt haben, waren ein Schlüssel für die termingerechte und qualitätsgesicherte Fertigstellung der Migration. Dirk Feuerhelm, Projektleiter, Bertelsmann AG
  • … besonders beeindruckt hat mich die ganzheitliche Lösungskompetenz, ich meine damit die Fähigkeit von open knowledge, über das Verständnis für unsere komplexe Prozess- und IT-Welt und der Moderations- und Integrationsstärke in fachlichen und technischen Konzept-Workshops zu einer IT-technisch state-of-the-art-Lösung zu gelangen, die gleichzeitig ein Massanzug und offen und flexibel ist … Wolfgang Rosenow, Projektleiter T-Systems DDM GmbH
  • Die kompetente Betreuung durch open knowledge hat uns den Umstieg auf die JAVA-Plattform bei der Neuentwicklung von unternehmenskritischen Applikationen leicht gemacht. Gernot Weissensteiner, Entwicklungsleiter Österreichische Lotterien Ges.m.b.H.
  • open knowledge hat uns oft und kompetent im Bereich mobiler Technologien beraten. Lars Röwekamp und sein Team zeichnen sich aus durch tiefes Know-how, ein Gespür für pragmatische Lösungen und großes Commitment. Ein Gewinn für jedes Projekt! Eckhard Schneider, CTO, Interone GmbH
  • Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit open knowledge hat sich für uns in vielfältigen Themenstellungen bewährt. Hervorzuheben ist insbesondere die gesunde Mischung aus umfangreichem Know-How in den Bereichen Fachkompetenz sowie Methoden- und IT-Kompetenz der open knowledge-Mitarbeiter. Dies ermöglichte uns in allen Projektphasen, gemeinsam mit den Fachbereichen schnell und effizient Lösungen zu erarbeiten und stellt damit einen echten Mehrwert dar. Hermann Pollkläsener, Leitung IT, Deutsche Post Adress GmbH & Co. KG
  • Im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit haben wir die Mitarbeiter von open knowledge als kompetente und erfahrene Unterstützung für unsere internationalen Projekte schätzen gelernt. Besonders hervorzuheben ist auch die Flexibilität, wenn kurzfristig Unterstützung erforderlich gewesen ist. Dr. Ralf Wieting, Bereichsleiter Applikationsentwicklung & Online-Betrieb, CEWE Stiftung & Co. KGaA

WildFly mit Active Directory verheiraten

22.05.2015 // 09:00 Uhr // Kategorie: Java EE

Verzeichnisdienste wie Active Directory (AD) und LDAP dienen der Benutzerverwaltung in Unternehmensnetzwerken. Der Vorteil einer zentralen Speicherung besteht vor allem darin, dass Benutzer und Gruppe an einer zentralen Stelle nur einmal geändert werden müssen. Soll der Zugriff auf eine Java Enterprise Anwendung über einen zentralen Verzeichnisdienst gesteuert werden, besteht die Möglichkeit diesen direkt in der Anwendung oder über den Applikationsserver anzusprechen. Letztere Variante bietet den Vorteil, dass die Anwendung die bestehende Sicherheitsfunktionalität des Applikationsserver nutzen kann – die Integration entsprechender Querschnittsfunktionalität in die Anwendung entfällt.
mehr ...

Request Optimierung in JSF Teil 3

23.03.2015 // 11:20 Uhr // Kategorie: Java EE, Web, Frameworks

Leider werden in JSFs' aktueller Implementierung der Ajax-API auf Grund eines Designfehlers oftmals zu viele Daten vom Browser an den Server übermittelt. In diesem Blogeintrag wird ein konkreter Lösungsweg zu Behebung dieses Problems gezeigt.
mehr ...

Request Optimierung in JSF Teil 2

16.03.2015 // 12:20 Uhr // Kategorie: Java EE, Web, Frameworks

Seit JSF 2.0 bietet das Framework mit dem < f:ajax >-Tag eine einfache und flexible Möglichkeit, Formularfelder und Buttons zu ajaxifizieren. Leider werden in der aktuellen Implementierung aber auf Grund eines Designfehlers oftmals zu viele Daten vom Browser an den Server übermittelt...
mehr ...

Configuration files on demand – ShrinkWraps BeansDescriptor

12.03.2015 // 20:30 Uhr // Kategorie: Java EE, Testing

ShrinkWrap ist der einfachste Weg, um in Java Archive zu erstellen und die Kraft hinter dem Arquillian Deployment Mechanismus. Mit ShrinkWrap lassen sich aus einzelnen Klassen, Packages oder Maven Artefakten für jeden Test angepasste JARs, WARs oder EARs bereitstellen. Erweiterungen wie der BeansDescriptor helfen beim Testsetup.
mehr ...

Request Optimierung in JSF Teil 1

10.03.2015 // 09:00 Uhr // Kategorie: Java EE, Web, Frameworks

Seit JSF 2.0 sind Ajax-Requests ein fester Bestandteil des Web-Frameworks. Kernstück bildet das -Tag mit dem JSF Komponenten wie Formularfelder und Buttons einfach ajaxifiziert werden können. Doch gerade hier lohnt es sich mal genauer hinzusehen.
mehr ...

Multi-Browser-Tab-Support in Java EE 7

15.10.2014 // 11:03 Uhr // Kategorie: Java EE

Webentwickler kennen das Problem. Bei der Umsetzung bestimmter Use Cases (z. B. Wizards) ist es notwendig, Daten über mehrere Requests hinweg vorzuhalten. Vor Java EE 6 gab es da nur die Möglichkeit, die Daten @SessionScoped abzulegen. Wenn aber der Benutzer die Webanwendung in zwei oder mehr Browsertabs oder -Fenstern verwendet, werden diese Daten zwischen beiden Tabs oder Fenstern geteilt, was meist zu unerwünschten Effekten führt.
mehr ...

Java 8 und Enterprise – Teil 4: Repeatable Annotations in Java EE

08.10.2014 // 15:54 Uhr // Kategorie: Java EE, Java

Unsere kleine Serie zum Thema Java 8 und Enterprise geht nun schon in die vierte Runde. Heute wollen wir das Java-8-Thema der „Repeatable Annotations“ näher betrachten und dessen Bedeutung für Java EE unter die Lupe nehmen.
mehr ...

Java Enterprise: Custom Resource Loading mit Java 8

10.09.2014 // 08:39 Uhr // Kategorie: Java EE

Im dritten Teil unserer kleinen Serie zu Java 8 und Enterprise beschäftigen wir uns mit dem Thema Internationalisierung und Resource Loading. Hier gibt es in Java 8 eine interessante Erweiterung, die natürlich auch in Java EE verwendet werden kann.
mehr ...

Java 8 und Java EE: Are we there yet?

20.08.2014 // 08:54 Uhr // Kategorie: Java, Java EE

Im Rahmen dieser Kolumne haben wir anlässlich des Java-8-Releases eine kleine Serie gestartet, in der wir uns das Zusammenspiel von Java 8 mit Enterprise Java näher anschauen wollen. Während wir in der letzten Kolumne die Möglichkeit der Nutzung mit Servern und Frameworks betrachtet haben, wollen wir heute einen Blick auf das Zusammenspiel der Lambda Expressions und des Streaming API mit Enterprise Java werfen.
mehr ...

Java 8 ist da. Damit einher kommen einige neue Sprachfeatures und APIs, von denen die Lambda Expressions wohl die berühmtesten sind. Aber was bedeutet das für den allgemeinen Enterprise-Entwickler? Ab wann können die Features und APIs im Enterprise-Umfeld eingesetzt werden? Wir nehmen das aktuelle Major-Release der Java-Plattform zum Anlass, diese Fragen zu beantworten. In dieser und den nächsten Kolumnen werden wir einen Blick auf die Neuerungen werfen und sie in den Kontext von Enterprise-Java setzen.
mehr ...

Eager-Synchronized EntityManager mit @Transactional

01.08.2014 // 08:24 Uhr // Kategorie: Java EE

Getreu dem Motto „Nicht alles muss ein EJB sein“ ermöglicht Java EE 7 den Schritt weg von EJBs hin zu reinen CDI-basierten Anwendungen. Eine der großen Neuerungen ist dabei die @Transactional-Annotation, die deklaratives Transaktionsmanagement gänzlich ohne EJBs für alle Java EE Komponenten ermöglicht. Mit einer passenden Konfiguration können so jetzt auch ohne Stateful Session-Beans Extended-EntityManager Instanzen erzeugt werden, die einen lesenden Zugriff außerhalb einer Transaktion und punktuell den Schreibzugriff in einer Transaktion ermöglichen.
mehr ...

Mehr Schein als Sein: Class-Proxies im Debugger

08.07.2014 // 10:49 Uhr // Kategorie: Frameworks

In Zeiten von Dependency Injection (DI) Frameworks und der Empfehlung, auf die Nutzung von Interfaces zu verzichten, so lange es nur eine Implementierung gibt [1], scheint endgültig das leichtgewichtige Entwicklungs-Modell in der Java Community angekommen zu sein. Doch die Kombination der Beiden birgt die eine oder andere Gefahr, wie man schnell beim Debugging von derartigen Anwendungen feststellen wird.
mehr ...

Mehr Client wagen!

23.05.2014 // 12:09 Uhr // Kategorie: Frameworks, Java EE, Web

In Zeiten von HTML5, client-side JavaScript-Frameworks, REST und WebSockets scheinen die Tage von klassischen serverseitigen Web-Anwendungen und damit einmal mehr von Java EE angezählt. Doch gehört Webentwicklung mit Enterprise Java - wie ab und zu zu lesen - zu einer aussterbenden Gattung, da die neuen Ansätze alles viel besser und effizienter lösen? Oder bildet Enterprise Java weiterhin eine gute Basis, die geschickt eingesetzt, sehr gut mit den neuen Ansätzen harmoniert und sogar einen Mehrwert stiftet?
mehr ...

Enterprise meets Mobile

24.04.2014 // 16:55 Uhr // Kategorie: Java EE, Android, iOS, Web, Java

Die mobile (R)Evolution hat längst begonnen und jeder, aber auch wirklich jeder möchte gerne mit dabei sein. Die Geschichte scheint sich zu wiederholen. Wie schon vor 15 Jahre im Web-Umfeld, findet man heute auch auf dem mobilen Markt die skurrilsten Lösungen. Anstatt den Kunden einen echten mobilen Mehrwert zu bieten, kopieren Unternehmen oftmals lediglich ihren Web-Auftritt – und dies auch noch eher schlecht als recht. Wie man es richtig macht und ganz nebenbei noch neue Kunden gewinnt? Ganz einfach ....
mehr ...

Fluent API meets JSF

31.07.2013 // 08:35 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Architektur, Modellierung, Frameworks

Ein Builder im Fluent-API-Style ist ein eleganter Weg um Objekte zu erzeugen. Das Builder-Pattern an sich war Thema meines letzten Posts. Leider stößt das Pattern aktuell im Zusammenspiel mit JSF an seine Grenzen.
mehr ...

JSF 2.2

26.07.2013 // 11:30 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Frameworks

JSF 2.2 ist das vierte Major Release für das Standard Java Web Framework. Nach der grundlegenden Überarbeitung in JSF 2.0 gibt es dreieinhalb Jahre später das nächste große Release mit faszinierenden Erweiterungen.
mehr ...

Java EE 7 released!!!

19.06.2013 // 09:36 Uhr // Kategorie: Java, Java EE

Am 12.06. war es endlich soweit. Nach mehrfacher Verschiebung wurde Java EE 7 veröffentlicht. Doch was bietet die neue Version? open knowledge Enterprise Architect Stephan Müller wirft einen ersten Blick auf die neue Enterprise Edition.
mehr ...

Immer wenn man einen Scope braucht, ist keiner da…

18.06.2013 // 10:51 Uhr // Kategorie:

Im Bereich von Enterprise Webanwendungen hat sich der Gebrauch von CDI (bspw. in Verbindung mit JSF) als äußerst praktisch erwiesen. Durch die automatische Bindung von @RequestScoped und @SessionScoped Variablen an den jeweils aktiven Request bzw. die Session des Servers, hat man eine komfortable Lösung an der Hand seine Objekte im jeweiligen Kontext zur Anwendung zu bringen. Das kann allerdings auch Probleme nach sich ziehen, sobald man einmal gezwungen sein sollte sich außerhalb eines solchen Kontextes zu bewegen.
mehr ...

Wie erzeuge ich ein Objekt?

14.06.2013 // 16:15 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Tipps & Tricks, Modellierung

In meinem letzten Blog-Eintrag habe ich über Setter geschrieben und dass man sie nicht in seinem Domänenmodell verwenden sollte. Die Idee dahinter ist, dass ein Objekt zu jedem Zeitpunkt seiner Existenz valide und konsistent sein sollte.
mehr ...

Mal etwas über Setter

22.05.2013 // 10:19 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Frameworks

Ich liebe die Konzepte von Clean Code und Domain Driven Design und deshalb möchte ich, dass mein Domänenmodell selbsterklärend ist. Und – ich hasse Setter!
mehr ...

Rechtsklick -> Datei speichern unter

04.03.2013 // 11:17 Uhr // Kategorie: Java, Tipps & Tricks, Java EE, Web, Frameworks

In diesem kurzen Blogeintrag geht es darum einen Download von dynamisch erstellten Dateien mittels PrettyFaces zu realisieren. Häufige und durchaus naheliegende richtige Lösungen von solchen Datei-Downloads basieren entweder auf purem JSF oder werden mittels entsprechender PrimeFaces-Komponente realisiert. Beides funktioniert an sich wunderbar, hat jedoch einen - für den Endanwender unfreundlichen - Nachteil: "Rechtsklick -> Datei speichern unter" führt nicht zum Download der gewünschten Datei.
mehr ...

Thread-safe Implementierung eines XML-Adapters (JAXB)

06.02.2013 // 12:06 Uhr // Kategorie: Java, Tipps & Tricks, Java EE

Probleme im Zusammenhang mit Multithreading können manchmal auch an eher unerwarteten Stellen auftreten. In diesem konkreten Beispiel war es ein JAXB XML-Adapter, der durch gelegentlich auftretende XML-Mapping-Fehler auffiel. Ist das Problem erst einmal erkannt, dann ist die Lösung aber häufig gar nicht so schwer.
mehr ...

DGE – Gruppierung mittels Annotations

19.12.2012 // 12:15 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Web, Frameworks

Die open knowledge DataGrid Extensions (DGE) bestehen aktuell aus zwei verschiedenen Modulen (dge-grouping und dge-filter), die uns helfen in-memory Daten über JSF Komponenten zu gruppieren und zu filtern. Der erste Blog Eintrag hat an einem Beispiel gezeigt, wie mit Hilfe von dge-filter eine Menge von Daten gefiltert werden kann. Der heutige Eintrag zeigt wie dge-grouping verwendet wird.
mehr ...

Kein Tor verpassen - mit WebSockets!

23.11.2012 // 14:00 Uhr // Kategorie: Java, Web, Datenbank, Architektur, Konferenzen, Java EE

Schon während der Fertigstellung unseres Digitalkickers zur JAX 2012 (siehe unsere früheren Blogeinträge) war uns vollkommen klar, dass ein bestimmtes Feature definitiv umgesetzt werden muss. Leider fehlte uns vor einem halben Jahr die Zeit dazu.
mehr ...

DataGrid Extensions 1.0.0

31.10.2012 // 13:59 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Web, Frameworks

Mit SQL gibt es eine mächtige Abfragesprache für Datenbestände und das Ergebnis kann direkt mittels WHERE-Klauseln gefiltert werden. Wie kann das Ergebnis allerdings gefiltert werden, wenn die Werte, nach denen wir filtern wollen, erst noch aufwendig berechnet werden müssen oder sogar nur über einen einfachen externen Web Service abgefragt werden können?
mehr ...

JavaOne 2012 - Day Three (3. Oktober 2012)

10.10.2012 // 16:30 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Java SE, Konferenzen

Back to the roots - am dritten Tag der JavaOne ging es Lars Röwekamp vor allem um das Thema Java Enterprise. Warum HTML 5 der heimliche Gewinner der Java EE Sessions ist und was es mit Easel und Avatar auf sich hat, lesen Sie im letzten Blogeintrag.
mehr ...

JavaOne 2012 - Day Two (2. Oktober 2012)

08.10.2012 // 12:00 Uhr // Kategorie: Java, Java SE, Java EE, Konferenzen

"Java ME ist tot - lang lebe Java ME". Am zweiten Tag der JavaOne stand für Lars Röwekamp Embedded Java auf dem Programm. Warum Oracle versucht, Java ME wiederzubeleben und ob der Traum von "Java Everywhere" endlich wahr wird - mehr dazu im folgenden Blogbeitrag.
mehr ...

JavaOne 2012 - Day One (1. Oktober 2012)

05.10.2012 // 13:30 Uhr // Kategorie: Java EE, Java SE, Konferenzen, Java

Ist Java FX "ready for production"? Lars Röwekamp besuchte am ersten offiziellen Tag der JavaOne verstärkt Sessions zu diesem Thema. Wie JavaFX auf der Konferenz gehypt wird und wie sein persönliches Fazit ausfällt, lesen Sie in seinem zweiten Blogeintrag.
mehr ...

JavaOne 2012 - Day Zero (30. September 2012)

02.10.2012 // 09:02 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Java SE, Konferenzen

open knowledge Geschäftsführer Lars Röwekamp befindet sich momentan auf der JavaOne in San Francisco, die vom 30. September bis 4. Oktober stattfindet, und schildert seine Eindrücke von der Konferenz. Das wichtigste Highlight? "Embedded JavaFX for the Enterprise!"
mehr ...

BigDecimal und seine Eigenarten

27.06.2012 // 10:30 Uhr // Kategorie: Java, Tipps & Tricks

Vor kurzem wurde ich auf ein seltsames Verhalten eines unserer Tests aufmerksam gemacht. Dies stellte sich so dar, dass ein Test bei Eingaben von Geldbeträgen bis 999,99 problemlos lief, aber sobald man die Tausendergrenze überschritt, nur noch Fehler produzierte.
mehr ...

Digital Kicker - Software des Servers

19.04.2012 // 15:30 Uhr // Kategorie: Java EE, Konferenzen, Tipps & Tricks

Da open knowledge sich im Tagesgeschäft vor allem mit Java beschäftigt, lag die Idee nicht fern einen eigenen Server zu programmieren. Dafür wurde schnell ein Team bestehend aus Arne Limburg, Sebastian Stockfleth, Kai Schulte und Tim de Buhr zusammengestellt, das die Server-Entwicklung übernommen hat.
mehr ...

Digital Kicker - Software der Platine

19.04.2012 // 09:45 Uhr // Kategorie: Tipps & Tricks, Konferenzen

Ohne Software läuft nichts - Tim de Buhr erzählt, wie die Software für den Arduino entstanden ist.
mehr ...

Digitaler Kicker - Zusammenbau der Platine

18.04.2012 // 13:00 Uhr // Kategorie: Tipps & Tricks, Konferenzen

Da hatte er den Kabelsalat - Tim de Buhr beschreibt in diesem Blogeintrag seine Bastelarbeit für die Platine...
mehr ...

Digitaler Kicker - die Idee

17.04.2012 // 13:00 Uhr // Kategorie: Java EE, Konferenzen

Unser Kickertisch war uns ja schon immer wichtig. Aber in letzter Zeit spielte er eine besondere Rolle bei uns. Für die JAX hatten wir ne kleine Idee...
mehr ...

Keep it simple

16.04.2012 // 14:40 Uhr // Kategorie: Tipps & Tricks

Keep it simple - ask for help - take a break. Was verbirgt sich denn dahinter?
mehr ...

t7mp

23.03.2012 // 16:14 Uhr // Kategorie:

Möchte man im Projektalltag "eben schnell" eine Java EE Anwendung auf einem Application Server deployen und testen, so kann sich das t7mp (Tomcat 7) Maven Plugin in Verbindung mit TomEE dem Java EE 6 zertifizierten Web Profile als nützlich erweisen.
mehr ...

W-JAX Vibrations

04.11.2011 // 11:23 Uhr // Kategorie: Java EE, Java, Web, Frameworks

Die diesjährige WJAX kann wohl wieder als voller Erfolg für die Veranstalter verbucht werden. 1200 Teilnehmer sprechen für sich.
mehr ...

Oracle OpenWorld / JavaOne 2011 – Day 4 (6. Oktober 2011)

14.10.2011 // 10:14 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Java SE, Konferenzen

Vierter und letzter Tag der beiden parallel laufenden Konferenzen Oracle OpenWorld und JavaOne. Da die Java Konferenz heute ganz im Zeichen der Community steht, muss ich nicht lange überlegen, wo ich mich heute aufhalten werde.
mehr ...

Oracle OpenWorld / JavaOne 2011 – Day 3 (5. Oktober 2011)

14.10.2011 // 08:25 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Java SE, Konferenzen

Heute ist wieder einmal die Oracle OpenWorld am Zuge, denn am Mittwoch ist traditionell „Larry Ellison“-Tag. Was das zu bedeuten hat, bekommt auch Salesforce.com CEO Marc Benioff zu spüren, aber dazu gleich mehr...
mehr ...

Oracle Open World / JavaOne 2011 – Day 2 (4. Oktober 2011)

07.10.2011 // 14:51 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Java SE, Konferenzen

Nach einem wirklich netten Abend mit einigen anderen Konferenzteilnehmern und einer anschließend viel zu kurzen Nacht geht es nun „frisch & munter“ in den dritten Tag. Fokus heute: Die Oracle Java Strategy
mehr ...

Oracle Open World / JavaOne 2011 – Day 1 (3. Oktober 2011)

04.10.2011 // 10:52 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Java SE, Konferenzen

open knowledge Geschäftsführer Lars Röwekamp ist zur Zeit in Kalifornien und pendelt zwischen den Konferenzen Oracle Open World und JavaOne.
mehr ...

Oracle Open World / JavaOne 2011 – Day 0 (2. Oktober 2011)

04.10.2011 // 10:39 Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Java SE, Konferenzen

open knowledge Geschäftsführer Lars Röwekamp ist zur Zeit im sonnigen Kalifornien und besucht die wichtigen Konferenzen Oracle Open World (2. bis 6. Oktober 2011) und JavaOne (3. bis 6. Oktober 2011). Täglich hält er seine Eindrücke von den Keynotes und Ankündigungen der Konferenzen fest und veröffentlicht seine Gedanken auf der open knowledge Website.
mehr ...

In meinem letzten Blog-Eintrag habe ich gezeigt, wie man eine CDI-Extension schreibt, mit der man Spring-Beans in CDI-Beans injizieren kann. Ich möchte diese Extension in diesem Blog-Eintrag nun dahingehend erweitern, dass auch die CDI-Beans in Spring-Beans injiziert werden können.
mehr ...

In meinem Beitrag zum Java-EE-Sonderheft des Java-Magazins in dem es um die Frage ging, ob man vor dem Hintergrund des Java EE 6 Standards bei Neuentwicklungen auf Spring oder auf Java EE setzen soll, habe ich auf ein bisher wenig beachtetes Feature des Standards hingewiesen: Java EE Extensions, genauer gesagt, CDI-Extensions. Während die letzten Jahre im Zeichen von Frameworks standen, die das Ziel hatten, Teile von Java EE (damals noch EJB 2.x) zu ersetzen (Hibernate, Spring, Seam), bieten CDI-Extensions nun die Möglichkeit, Frameworks zu schaffen, die Java EE ergänzen und erweitern. Ich habe sogar behauptet, dass die Integration von Spring in CDI in wenigen Hundert Zeilen Code möglich ist. In diesem Blog will ich zeigen, wie das geht.
mehr ...

Property-Injection mit CDI

// Uhr // Kategorie: Java, Java EE, Web, Frameworks

Die Konfiguration von Anwendungen über Dateien mit Key-Value-Paaren (*.properties-Dateien) ist eine regelmäßig wiederkehrende Aufgabe für Java-Entwickler. Häufig wird an einer konkreten Stelle im Code dann nur der Wert eines Konfigurations-Parameters benötigt. Um nicht an jeder dieser Stellen im Code die Properties-Datei neu laden zu müssen, bietet sich an, das Laden der Properties-Datei an eine zentrale Stelle im Code zu verlagern. Hier stellt sich allerdings die Frage, wie auf diese zentrale Stelle zugegriffen werden kann. Um hier die hässliche Variante einer statischen Zugriffsmethode zu vermeiden, bleibt eigentlich nur Dependency-Injection.
mehr ...

Property-Injection mit CDI (Kopie 1)

// Uhr // Kategorie: Java

Die Konfiguration von Anwendungen über Dateien mit Key-Value-Paaren (*.properties-Dateien) ist eine regelmäßig wiederkehrende Aufgabe für Java-Entwickler. Häufig wird an einer konkreten Stelle im Code dann nur der Wert eines Konfigurations-Parameters benötigt. Um nicht an jeder dieser Stellen im Code die Properties-Datei neu laden zu müssen, bietet sich an, das Laden der Properties-Datei an eine zentrale Stelle im Code zu verlagern. Hier stellt sich allerdings die Frage, wie auf diese zentrale Stelle zugegriffen werden kann. Um hier die hässliche Variante einer statischen Zugriffsmethode zu vermeiden, bleibt eigentlich nur Dependency-Injection.
mehr ...

News

MTC 2015 Berlin

Die MTC - Konferenz für Mobile Technologien und Innovationen - findet vom 31. August bis 3. September in Berlin statt. open knowledge Geschäftsführer Lars Röwekamp teilt sein praktisches Know-how sowie Best Practices mit den Teilnehmern.
mehr ...

oben
Blog RSS-Feed